J'accuse von

Stahlgraue Auflage
$120 $
Französische Ausgabe
Nummeriert von 1 bis 1000
Großformat (25 x 35 cm)

Mehr Infos

„J'accuse“ (Ich klage an …!), das Manuskript von Émile Zola

Anlässlich des 120. Jahrestages der Veröffentlichung von Émile Zolas Artikel in der Zeitung „L'Aurore“ freuen wir uns, Ihnen das Manuskript von „J'accuse...!“ vorzustellen, ein Symbol des Engagements für die Wahrheit und gegen Ungerechtigkeit.

„Sein mutiges Wort hat Frankreich erweckt“ (Anatole France)

1898. Die Dreyfus-Affäre wütet und entzweit Frankreich. Nach dem Freispruch des Kommandanten Esterhazy vor einem Kriegsrat wirft Emile Zola seinen empörten Stift aufs Papier, um einen lebhaften Artikel in einem Zug zu schreiben. Der Text  wird in Form eines offenen Briefes an den Präsidenten der Republik am 13. Januar auf der Titelseite von „L'Aurore “veröffentlicht. Er prangert einen Justizirrtum und sogar richterliche Machenschaften an. Dreihunderttausend Exemplare der Zeitung werden damals in wenigen Stunden vertrieben.

Eines der wertvollsten historischen Manuskripte

1987 wurden die neununddreißig Seiten zur Versteigerung angeboten. François Léotard, damals französicher Minister für Kultur und Kommunikation, vertrat folgende Einstellung: „Ich habe entschieden, wie für ein Denkmal, dafür zu sorgen, dass es das Staatsgebiet nicht verlassen kann.“ Heute ist das Manuskript im Besitz der BNF (französiche Nationalbibliothek).

Vorwort von Jean-Marie Rouart von der ­„Académie française“ (*)

Der Akademiker, der sich für verschiedene Zwecke einsetzt - Überprüfung der Raddad oder Joushomme-Fälle, Kampf gegen die Prostitution - schreibt in dieser Ausgabe ein inspiriertes Vorwort zur öffentlichen Rolle des Schriftstellers im Dienste der Gerechtigkeit. „Nichts als die Liebe zur Wahrheit veranlasste Zola, seine bequeme Stellung eines erfolgreichen Schriftstellers zu tauschen ...“

(*) Akademie für französische Sprache und Literatur

.
.

Voir tous les manuscrits

Voir tous les tableaux

Voir tous les auteurs

Bravo

Je suis vraiment ravi et enthousiaste de la qualité de service (notamment du contact client) et de la qualité des produits proposés par les Editions des Saints Pères je souhaite rester un fidèle client de ces Editions en fonction des produits proposés

Andere Manuskripte